Als alleinerziehende Mutter oder alleinerziehender Vater mit Zuwanderungsgeschichte kennen Sie vielleicht sprachliche Barrieren. Oder Sie müssen sich um Arbeitsbescheinigungen oder Ähnliches kümmern.

Außer den Beratungsstellen, die bereits in Kapitel 1 genannt werden, gibt es weitere Anlaufstellen, wo Menschen arbeiten, die teilweise Ihre eigene Sprache sprechen.

Sie sind alleinerziehende Mutter mit Migrationshintergrund und möchten (wieder) ins Berufsleben einsteigen?
Dann nutzen Sie die Unterstützungsangebote der Beratungsstelle im Bochumer Netzwerk „Einstieg mit Kind“. Nähere Informationen finden Sie in Kapitel 5.3.

Ausländerbüro der Stadt Bochum

Willy-Brandt-Platz 2–6
44787 Bochum, Rathaus

Kommunales Integrationszentrum der Stadt Bochum

Bessemerstr. 45
44777 Bochum
Telefon: 0234 / 910 – 1788
www.bochum.de/kommunales-integrationszentrum
integrationszentrum@bochum.de

IFAK e.V.

Engelsburger Str. 168
44793 Bochum
Telefon: 0234 / 67221
ifak@ifak-bochum.de
www.ifak-bochum.de

Bildungszentrum des Handels e.V.

Castroper Hellweg 49
44805 Bochum
Telefon: 0234 / 890261 – 02
Fax: 0234 -890026129
info@bzdh.de
www.bzdh.de | www.starkimberuf.de

Mira e.V.

Westring 43
44787 Bochum
Telefon: 0234 / 3259176
info@mira-ev.de
www.mira-ev.de

PLANB Ruhr e.V.

Alleestr. 46
44793 Bochum
Telefon: 0234 / 459669- 0
info@planb-ruhr.de
www.planb-ruhr.de